27 - Ernährung

no2DO - eine Annäherung aus Westen

Moderne Deutung

27 - Ernährung

Wachsen bis wir
loslassen lernen

Wohlverwurzelte
Entschlossenheit,
genährt,
getragen,
wohl behütet,
lässt uns wachsen
bis wir loslassen
lernen.

Die Wandlungen

yang yin yin yin yin yang

Oberes Trigramm: Gen, der Berg

2. Kernzeichen: Kun, die Erde

1. Kernzeichen: Kun, die Erde

Unteres Trigramm: Zhen, der Donner

Informationen zum Interpretationsmodell

Klassischer Deutungstext

Mundwinkel (27) bedeutet Ernährung des Rechten.

Bildworte

Unter dem Berg ist der Donner: das Bild der Ernährung. So hat der Edle acht auf seine Worte und ist mäßig im Essen und Trinken.

Urteil

Die Mundwinkel. Beharrlichkeit bringt Heil. Sieh auf die Ernährung und womit einer selbst sucht seinen Mund zu füllen. Originalkommentar des I Ging, 1924 übersetzt von Richard Wilhelm (Projekt Gutenberg)

Dynamik des Hexagramms

Die Wandlungen: 27 - ernährung

Unteres Trigramm: Zhen, der Donner

Zhen steht für unsere Entscheidungsfähigkeit, für Entschlossenheit, Enthusiasmus, für Mut und Genauigkeit; auch ... Weiterlesen Flexibilität und Stärke gehören zu Zhen. Wenn wir uns in der Natur umsehen, dann ist das Bewegungsmuster von Zhen das einer Knospe in ihre Schutzhülle, die gerade im Aufbrechen begriffen ist: eine plötzliche, entschiedene und mutige Bewegung. Verstecken

Erste Wandlung: Zhen → Kun, die Erde

Zweite Wandlung: Kun → Kun, die Erde

Der dunkle Pfeil deutet an, dass oben eine (durchbrochene) Yin-Linie hinzugefügt wird, die für sich allein ... Weiterlesen genommen Empfänglichkeit symbolisiert. Die klare Entscheidung, die in Zhen sichtbar wird, fällt auf fruchtbaren Grund. Verstecken

Dritte Wandlung: Kun → Gen, der Berg

Gen entsteht, indem oben eine (durchgezogene) Yang-Linie angefügt wird (roter Pfeil; Yang symbolisiert Tatkraft, Aktivität). ... Weiterlesen Durch das Wachstum (Kun), bei dem aus unstrukturiertem Potential Konkretes entstanden ist, sind uns möglicherweise Dinge aufgefallen, die überflüssigen Ballast darstellen und unser Fortkommen erschweren. Wenn Gen sich aus Kun heraus entwickelt, können wir überflüssigen Ballast vertrauensvoll loslassen und die Schwerkraft der Erde wirken lassen. Auf diese Weise befreien wir nicht nur Muskeln und Sehnen, sondern unser ganzes Wesen. Verstecken

Oberes Trigramm: Gen, der Berg

Gen steht für unsere Fähigkeit Loszulassen. Indem wir das, was überflüssig geworden ist, loslassen und... Weiterlesen uns auf das Wesentliche konzentrieren, bündeln wir unsere Kräfte und schaffen Raum für Neues. Loslassen harmonisiert und fokussiert unser Tun und führt zu Neuausrichtung und Neuanfang. Gen lädt uns dazu ein, ehrlich zu prüfen, was wichtig und essentiell ist und das Alte, Überkommene - seien es nun Dinge, Gefühle oder auch Gedanken - endgültig loszulassen. Verstecken

Der Weg: den Wandlungen folgen

Sie finden die Antwort des I Ging erhellen und möchten tiefer dringen? Dann laden Sie sich das Arbeitsblatt herunter und arbeiten Sie damit. Hier noch einmal die schematisierte Darstellung des Hexagramms und Schlagworte bzw. Gedankenanstöße zu den einzelnen Trigrammen und Kernzeichen für die Benutzung mit dem Arbeitsblatt.

yang yin yin yin yin yang

Oberes Trigramm: Gen, der Berg

2. Kernzeichen: Kun, die Erde

1. Kernzeichen: Kun, die Erde

Unteres Trigramm: Zhen, der Donner

Unteres Trigramm: meine Ausgangslage

Oberes Trigramm: mein Ziel

Mein erster Schritt: 1. Kernzeichen

Mein zweiter Schritt: 2. Kernzeichen

Beispielhafte Erfahrungen

Unterstützen Sie no2DO: geben Sie mir Feedback!

Sie können die Weiterentwicklung von no2DO unterstützen, indem Sie mir Ihre Frage an das I Ging und die entsprechende Antwort (Nummer und Name des Zeichens) zusenden. Denn die Tendenzen der einzelnen Zeichen (Hexagramme) erschließen sich am klarsten, wenn man sie im Zusammenhang mit einer persönlichen Lebenssituation untersucht.

Referenz

Diese Interpretationsseite ist gekürzt. Auf Ihrem Desktop-Computer können Sie die vollständige Inter­pretation lesen.