06 - Streit

no2DO - eine Annäherung aus Westen

Moderne Deutung

06 - Streit

Langsam reifende Erkenntnis
trägt Frucht

Innenschau
[Wo stehe ich?
Worum geht es?
Welche Automatismen steuern mich?]
schafft Klarheit.
Langsam reifende
Erkenntnis
trägt Frucht.

[Überstürztes Handeln führt möglicherweise zu Konflikten mit der Umwelt, die sich von diesem (Sinnes-)Wandel schlicht überfordert fühlt. → Streit!]

Die Wandlungen

yang yang yang yin yang yin

Oberes Trigramm: Qian, der Himmel

2. Kernzeichen: Sun, der Wind (Baum)

1. Kernzeichen: Li, das Feuer

Unteres Trigramm: Kan, das Wasser

Informationen zum Interpretationsmodell

Klassischer Deutungstext

Streit (06) bedeutet: nicht lieben.

Bildworte

Himmel und Wasser gehen einander entgegengesetzt: das Bild des Streites. So überlegt der Edle bei allen Geschäften, die er tut, den Anfang.

Urteil

Der Streit: Du bist wahrhaftig und wirst gehemmt. Sorgliches Innehalten auf halbem Weg bringt Heil. Zu Ende führen bringt Unheil. Fördernd ist es, den großen Mann zu sehen. Nicht fördernd ist es, das große Wasser zu durchqueren. Originalkommentar des I Ging, 1924 übersetzt von Richard Wilhelm (Projekt Gutenberg)

Dynamik des Hexagramms

Die Wandlungen: 06 - streit

Unteres Trigramm: Kan, das Wasser

Kan steht für unser Urvertrauen und unsere unbewussten Ressourcen. Dieser Urgrund ist ein Destillat ... Weiterlesen eigener - und manchmal fremder - Erfahrungen und Informationen, die meist jenseits unseres Tagesbewusstseins liegen. Aus Kan dringen Impulse und Inspirationen zu uns, die uns zu Entscheidungen führen und Handlungen initiieren können. Folgen wir diesem "Bauchgefühl", haben unsere Handlungen eine spezielle Qualität: sie fühlen sich auf besondere Weise "richtig" an.
In vielen Interpretationen zum I Ging wird Kan als negativ und gefährlich eingestuft. Kan hat eine Eigendynamik, die unser Intellekt nur schwer kontrollieren kann. Das negative Urteil wurzelt also im Wunsch, das Unbewusste zu kontrollieren. Löst man sich davon, wird Kan zur wertvollen Ressource. Verstecken

Erste Wandlung: Kan → Li, das Feuer

Li entsteht, indem oben eine (durchgezogene) Yang-Linie angefügt wird (roter Pfeil; Yang symbolisiert Tatkraft, ... Weiterlesen Aktivität). Oft scheinen Kopf (Li) und Bauch (Kan) in unterschiedliche Richtungen zu streben. Prüft man genauer, offenbart sich gerade hier die innere Logik des eigenen Seins: Widerstrebendes vereinigt sich zu persönlicher Stärke. Verstecken

Zweite Wandlung: Li → Sun, der Wind / Baum

Sun entsteht, indem oben eine (durchgezogene) Yang-Linie angefügt wird (roter Pfeil; Yang symbolisiert Tatkraft, ... Weiterlesen Aktivität). Sobald wir Klarheit (Li) darüber haben, was genau wir erreichen wollen bzw. wo unser Ziel liegt, können wir aufbrechen (Sun, der Wind / Baum) um - auch gegen etwaige Widerstände - genau dieses Ziel zu erreichen. Verstecken

Dritte Wandlung: Sun → Qian, der Himmel

Qian entsteht, indem oben eine (durchgezogene) Yang-Linie angefügt wird (roter Pfeil; Yang symbolisiert ... Weiterlesen Tatkraft, Aktivität). Sun ist kraftvolles Vorwärtsdrängen aus dem eigenen Inneren heraus: selbstgewiss, unaufhaltsam, unerbittlich, einem unsichtbaren, ureigenen, perfekten Weg folgend. In Qian erreicht dieses Wachstum seine höchste Ausprägung: unser klares und kohärentes Selbst, unsere wahre Natur. Verstecken

Oberes Trigramm: Qian, der Himmel

Qian entspricht dem Zenith unseres Möglichkeiten, einer Geisteshaltung, die idealerweise ein hohes Maß an ... Weiterlesen Klarheit und Kohärenz aufweist, ungestört durch Sorgen, Begierden, Gedankenschleifen. Wenn unser Geist klar ist, wenn wir ganz bei uns und zugleich eins mit unserem Ziel sind, werden wir zum Schöpfer: die konstellierende Kraft unseres kohärenten Geistes unser eigenes, lebendiges Bewusstsein, ist in der Lage, auf das uns umgebende unstrukturiertem Potential einwirken, es zu. ordnen, es nach unserem Willen zu gestalten. Verstecken

Der Weg: den Wandlungen folgen

Sie finden die Antwort des I Ging erhellen und möchten tiefer dringen? Dann laden Sie sich das Arbeitsblatt herunter und arbeiten Sie damit. Hier noch einmal die schematisierte Darstellung des Hexagramms und Schlagworte bzw. Gedankenanstöße zu den einzelnen Trigrammen und Kernzeichen für die Benutzung mit dem Arbeitsblatt.

yang yang yang yin yang yin

Oberes Trigramm: Qian, der Himmel

2. Kernzeichen: Sun, der Wind (Baum)

1. Kernzeichen: Li, das Feuer

Unteres Trigramm: Kan, das Wasser

Unteres Trigramm: meine Ausgangslage

Oberes Trigramm: mein Ziel

Mein erster Schritt: 1. Kernzeichen

Mein zweiter Schritt: 2. Kernzeichen

Beispielhafte Erfahrungen

Unterstützen Sie no2DO: geben Sie mir Feedback!

Sie können die Weiterentwicklung von no2DO unterstützen, indem Sie mir Ihre Frage an das I Ging und die entsprechende Antwort (Nummer und Name des Zeichens) zusenden. Denn die Tendenzen der einzelnen Zeichen (Hexagramme) erschließen sich am klarsten, wenn man sie im Zusammenhang mit einer persönlichen Lebenssituation untersucht.

Referenz

Diese Interpretationsseite ist gekürzt. Auf Ihrem Desktop-Computer können Sie die vollständige Inter­pretation lesen.